Loading...

lindner & steinbrenner

MARINA ABRAMOVIĆ

VITA

Lotte Lindner

1971

geboren in Bremen

1996-2003

Studium der Freien Kunst an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig bei Johannes Brus, Marina Abramović und John Armleder

seit 2002

Zusammenarbeit mit Till Steinbrenner

2003-2004

Meisterschülerin von Marina Abramović

2012-2013

Gastprofessorin an der Akademie der Bildenden Künste München zusammen mit Till Steinbrenner

 

Till Steinbrenner

1967

geboren in Hildesheim

1989-1993

Studium Metalldesign an der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim

2000-2003

Studium der Freien Kunst an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig bei Mara Matuschka und Marina Abramović

seit 2002

Zusammenarbeit mit Lotte Lindner

2003-2004

Meisterschüler von Marina Abramović

2012-2013

Gastprofessor an der Akademie der Bildenden Künste München zusammen mit Lotte Lindner

 

Stipendien und Preise

2013

Zeitsicht-Kunstpreis, Augsburg

2009

New-York-Stipendium des Landes Niedersachsen und der Niedersächsischen Sparkassenstiftung

2006

Jahresarbeitsstipendium Niedersachsen

2003

Kunstpreis der IG Metall

 

Ausstellungen und Beteiligungen, Auswahl

2013

Zeitsicht-Preis, Neue Galerie im Höhmannhaus, Augsburg

2012

180 Jahre Kunstverein Hannover

An-eignungen, Kunstverein Langenhagen

Der Weg II. Import, Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz Braunschweig (E)

Bedürfnisse, die der Phantasie entspringen, Kunstverein Celle und Kunstverein Cuxhaven (E, K)

2011

Löcher. Ein Transformationsrundgang, Kunsthasserstammtisch der No-Room-Gallery zu Gast in der Golflounge Billwerder, Hamburg

Hildesheimer Wallungen, Hildesheim

L´Invenzione dell´ Ascensore/Die Erfindung des Fahrstuhls, zusammen mit Anna Rispoli, Festival Theaterformen, Hannover

Alarums and Excursions, Fuse Works at Front Room Gallery, New York

.tmp, Phoenix-BB Artspace, Berlin

Nachbarn. Abgrenzung und Gemeinsamkeit, hub:kunst.diskurs e.V. Hannover

Der Weg. Inauguration, Stiftung Braunschweigischer Kulturbesitz, Braunschweig (E)

Braunschweig Visite, Braunschweig

Bremer Kunstfrühling, Gleishalle im Güterbahnhof, BBK Bremen

Work in Progress_Working Process, Kunstverein Hildesheim

Manifestation, Performance für den Neujahrsempfang, Johannes-der-Täufer Gemeinde, Wettbergen

Hinterzimmer, Serie von Salonabenden in lockerer Folge seit Januar 2011, hub:kunst-diskurs e.V. Hannover

2010

Lindenow #5, Kaufhaus Held, Reihe Experimentalfilm im D21 Kunstraum, Leipzig

If, Kunstverein Göttingen (E)

The Philosophy of Money, Museu da Cidade, Lissabon, Portugal

Lotte Lindner & Till Steinbrenner. We don´t trust you, Oldenburger Kunstverein (E, K)

Leinen los. 85. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler, Kunstverein Hannover (K)

All that is solid melts into air. The social at the Berardo Collection, Coleccão Berardo, Lissabon, Portugal

No soul for sale. A Festival of Independents, Tate Modern, London (K)

2009

Big in Japan, Arcus Studio, Moriya, Japan

Fuse Works: Multiples and Editions, Front Room Gallery, New York

HECTOR-Förderpreisausstellung 2009, als Teilhaber des Vitalen Archivs von Sandra Kuhne, Kunsthalle Mannheim

Impossible Exchange, Frieze Projects, London

Kopf oder Bauch, hub:kunst.diskurs e.V., Hannover

Reconstruction Zone. Aktuelle Kunst zur DDR und danach, als Teilhaber des Vitalen Archivs von Sandra Kuhne, Kunstverein Wolfsburg

No soul for sale, X-Initiative, New York

Oppositions and Dialogues, Kunstverein Hannover

Financial District, ISCP, New York

The Stupid Generation, Kunstprojects, Berlin

2008

7 Todsünden, hub:kunst.diskurs e.V., Hannover

Neue Kunst in alten Gärten, Ober- und Untergut, Lenthe (K)

Nordlichter. 84. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler, Kunstverein Hannover (K)

ME-1, HBK Braunschweig (E)

Vertrautes Terrain, als Teilhaber des Vitalen Archivs von Sandra Kuhne, ZKM Karsruhe

Leisure, Hermannshof Völksen (K)

2007

Insomnia, Nuit Blanche, Le Générateur, Paris

Salon, D21 Kunstraum Leipzig

Kreuz & quer, Ausstellungsprojekt der Kestnergesellschaft, Marktkirche Hannover (K)

CV´sBG´s, team404, Berlin

Pierogi Flatfiling, Artnews Projects, Berlin

Love is Contemporary, Indisciplinarte, Terni, Italien

2006

Heimspiel. 83. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler, Kunstverein Hannover (K)

Tribune, Intschede (E)

Zu wahr um schön zu sein, D21 Kunstraum Leipzig (E)

Keine Bilder, M&N, Berlin (E)

2005

La Galleria dell´Amore, Galleria Civica di Arte Contemporanea Trento, Italien

Gifted Generation, Hebbel Theater, Berlin

In Via, St.Jakobi, Goslar (K)

(my private) Heroes, MARTa Museum, Herford (K)

1. Performance Festival, Schloß Salzau, Kiel

Timberworks, Commedia Futura, Hannover (E)

Überdacht – Das Pförtnerhaus zu Gast, Galerie bautzner69, Dresden

2004

The Retrospective. Abramovic Class 1997-2004, HBK Braunschweig

Transporterraum, Galerie [box]², Hannover (E)

Der Raum. Die Wand. Das Buch. Meisterschülerinnen und Meisterschüler 2004, HBK Braunschweig (K)

Loop Performance, PS 1, New York

Inauguración, Fundación NMAC, Montenmedio, Spanien (K)

1m2 = max, MARTa, Herford (K)

Intensivstation, Pförtnerhaus, Dresden (E)

2003

Performance in der Kunsthalle, Kunsthalle Fridericianum, Kassel

Recycling the Future/Vivere Venezia, La Biennale di Venezia (K)

As soon as possible. Performance Loop, Padiglione d´Arte Contemporanea, Mailand

2002

Transart02. Body Basics, Brixen, Italien

Cleaning the House, Centro Galego de Arte Contemporánea, Santiago de Compostela

Common Ground, Landesvertretung Niedersachsen und Schleswig-Holstein, Berlin

 

(E) = Einzelausstellung

(K) = Katalog

menubutton
trigger